Trampolin Sicherung

Für die Trampolin Sicherung bietet Ihnen Jumpmax erstklassige Produkte

Die Sicherung eines Trampolins für den privaten Gebrauch sollte für jeden Käufer eines Sprunggeräts ein Thema sein. Achten Sie vor dem Kauf darauf, dass das Trampolin auf Ihrem Grund und Boden sicher stehen wird und dass es sich bei Sturm oder Gewitter nicht selbstständig machen kann. Jumpmax gibt Ihnen zur Trampolin Sicherung und zur Sicherheit aller Nutzer auf seiner Internetseite und in diesem Beitrag wichtige Tipps zu beiden Aspekten.

Jedes Gartentrampolin sollte unbedingt waagerecht aufgestellt werden. Wenn auf einem schrägen Sprungtuch gehüpft wird, können sich Teile der Rahmenkonstruktion mit der Zeit verformen oder brechen. Außerdem wird niemand auf einem schrägen Trampolin das Springen richtig lernen. Es besteht die erhöhte Gefahr, auf der Umrandung oder im Sicherheitsnetz zu landen. Um das zu verhindern, wird der Springer zu unnatürlichen Ausgleichsbewegungen neigen, die ebenfalls gefährlich werden können. Ein guter, sicherer Springer wird man so jedenfalls auf keinen Fall.

Für eine aktive Trampolin Sicherung können Sie sorgen, indem Sie im Shop von Jumpmax passende Sturmanker kaufen. Diese gibt es in zwei Varianten:

  1. Diese verwenden Sie bei weichen Böden wie Rasen oder Sand, sie werden neben einem U-Bein in den Boden gedreht und mit Gurtbändern am Trampolin befestigt.
  2. U-Anker. Diese Ausführung wählen Sie bei harten, steinigen Böden. Platzieren Sie den Anker am U-Bein und klopfen Sie ihn mit einem Hammer in den Untergrund.

Jumpmax kann keine Verantwortung dafür übernehmen, dass diese Trampolin Sicherung jede Windstärke aushalten wird. Besonders dann, wenn sich das Sicherheitsnetz noch am Gerät befindet, kann es gefährlich werden, denn dieses Netz bietet im Sturm die größte Angriffsfläche. Unser Tipp: Ziehen Stürme oder Unwetter auf, so bauen Sie in jedem Fall das Sicherheitsnetz ab, legen Sie es auf die Sprungmatte und verschließen Sie das Trampolin mit einer Plane, die Sie passend zum jedem Modell im Shop von Jumpmax kaufen können.

Zur Trampolin Sicherung gehört der Schutz der Trampolin Randabdeckung

Diese Plane liefert grundsätzlich einen sehr wichtigen Beitrag zur Sicherung des Trampolins und für dessen Langlebigkeit. Schließen Sie das Gerät nach dem Gebrauch immer mit einer solchen Plane, so sind die Sprungmatte und die Randabdeckung des Trampolins vor Verschmutzungen auch durch den Kot von Vögeln und anderen Tieren gut geschützt. Die Plane können Sie leicht mit einem Gartenschlauch abspritzen und reinigen, das Säubern der Umrandung und des Sprungtuchs sind dagegen wesentlich aufwendiger, weil sie von Hand durchgeführt werden müssten. Die Abdeckplane besteht aus Folienmaterial und hat für den Wasserablauf in der Mitte ein verstärktes Loch. Sie lässt sich mit wenigen Handgriffen mit Gummibändern anlegen und ist in blau und grün erhältlich: Beidseitig verwendbar für mehr Abwechslung.

Top-Trampoline aus Schwaben für ein Top Preis-Leistungsverhältnis

Die Sicherung des Trampolins und die Sicherheit jedes Springers hat bei allen Herstellern hochwertiger Sprunggeräte absolute Priorität. Jumpmax Garten- und Sporttrampoline zählen zu den sichersten, die Sie am Markt kaufen können. Billig sind sie nicht, aber mit Blick auf Sprungpower, Materialien und Verarbeitung sind Jumpmax-Geräte durchaus günstig zu nennen, weil das Preis-Leistungsverhältnis Ihnen vieles bietet. Seit dem Jahr 2002 entwickelt, produziert und vertreibt Jumpmax aus Göggingen in Schwaben hochwertige Trampoline. Garantiert ist, dass Sie alle Bauteile, Ersatzteile und hochwertiges Zubehör auch nach vielen Jahren noch im Shop bestellen können. Das ist bei No-Name-Angeboten bei weitem nicht immer so und das kann dazu führen, dass der Verschleiß oder Defekt eines einzelnen Teils das ganze Gerät unbrauchbar machen kann.

Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen ein angenehmes Surfen zu ermöglichen. Mehr Informationen dazu in unserem Datenschutz