Trampolinzubehör

Das richtige Trampolinzubehör: Für Schutz, Sicherheit und noch mehr Spaß am Springen

Bei Jumpmax finden Sie nicht nur das passende Garten- oder Sporttrampolin für sich und Ihre Familie, sondern auch hochwertiges Trampolinzubehör, das den Spaß an diesem Spaß- und Sportgerät nochmals steigern wird. Im Online-Shop können Sie es jederzeit bestellen und sich beim Jumpmax-Team um Inhaber Sven Esslinger eingehend beraten lassen.

Weil das Trampolin im Freien steht, sollte es geschützt werden, wenn es nicht benutzt wird. Wind und Wetter können die Langlebigkeit der Bauteile beeinflussen, ebenfalls Tiere, die auf der Sprungmatte oder der Umrandung Kratzer oder anderes hinterlassen können. Es ist wesentlich einfacher, eine Abdeckplane zu reinigen, als das Trampolin selbst: Die Plane können Sie mit einem Wasserschlauch abspritzen und trocknen lassen, auf der Sprungmatte und der Randabdeckung müssten Sie selbst Hand anlegen. Mit wenigen Handgriffen ist die Plane montiert und wieder entfernt, sie zählt zu den unverzichtbaren Extras beim Trampolinzubehör. Sinnvoll ist als weitere Ergänzung auch ein Rahmennetz: Es verhindert, dass Kinder oder Haustiere unter das Trampolin gelangen können. Falls in einem solchen Moment jemand unbedacht springt, weil er vorher nicht unter das Trampolin geschaut hat, kann es zu Verletzungen kommen.

Eine Leiter vermeidet das Betreten der Trampolin Umrandung

Eine Leiter als Trampolinzubehör dient nicht nur dem sicheren Ein- und Ausstieg, sie schützt auch die Randabdeckung, denn die sollte im Idealfall gar nicht betreten werden. Von der Leiter aus gelangen alle Springer direkt auf die Sprungmatte und vermeiden auf diese Weise den Kontakt zur Trampolin Umrandung aus Schaumstoff. Sie dient ausschließlich als gepolsterte Abdeckung für die Federn und für Rahmenteile und ist auch nicht dafür gemacht, dass Kinder oder Erwachsene darauf Platz nehmen, während andere springen. Grundsätzlich sollte auch bei den Riesentrampolinen immer nur eine Person springen, achten Sie auch darauf, dass sie kleine Kinder beim Springen im Blick behalten. Ähnlich wie beim Skifahren oder Snowboarden ereignen sich die folgenreichsten Unfälle dann, wenn Personen zusammenprallen. Und selbst wenn Sie gelegentlich Werbevideos mit mehreren glücklichen Kindern auf einem Trampolin sehen, gilt die Devise: Machen Sie das bitte nicht nach.

Sturmanker als Trampolinzubehör halten das Sprunggerät am Boden

Sturmanker halten Ihr Trampolin auch bei starkem Wind am Boden. Als Trampolinzubehör sind sie als Drehanker und als U-Anker im Shop verfügbar. Der Drehanker eignet sich für weiche Böden wie Rasen oder Sand, die U-Anker schlagen Sie bei steinigen Untergründen mit einem Hammer in den Boden. Wichtig: Wir können nicht garantieren, dass die Sturmanker jeder Windstärke trotzen werden. Daher zu den Ankern noch dieser Tipp: Sollte ein Sturm aufziehen, so entfernen Sie immer zuerst das Sicherheitsnetz, denn dieses bietet dem Wind die größte Angriffsfläche. Legen Sie das Netz auf den Trampolinboden und ziehen Sie die Plane darüber. Dann sollten weder Trampolin noch Umgebung bei einem Unwetter schaden nehmen.

Mit dem passenden Zelt wird das Trampolin zum geschützten Raum

Für Kinder wird das Trampolin von Frühjahr bis Herbst zum Mittelpunkt ihrer Aktivitäten im Garten. Hier toben und springen Sie mit Schulkameraden und FreundInnen. Kinder lieben Verstecke: Für jedes Gartentrampolin gibt es bei Jumpmax daher ein passendes Zelt als Trampolinzubehör, das sich schnell auf- und abbauen lässt. Hier finden Kinder Platz und Abgeschiedenheit zum Lesen, Träumen, Musikhören oder Schlafen. Die Trampolinzelte von Jumpmax sind zwar wasserabweisend, aber nicht wasserdicht. Vergewissern Sie sich also, dass eine Nacht ohne Niederschläge bevorsteht, ehe Sie die Kinder darin übernachten lassen. Errichten Sie das Zelt mit wenigen Handgriffen mit Hilfe der dazu gehörenden faltbaren Fiberglasstangen.

Diese Webseite verwendet Cookies um Ihnen ein angenehmes Surfen zu ermöglichen. Mehr Informationen dazu in unserem Datenschutz